Prospekt-Download
Rohrleitungssystem (1,6 MB)
Rohrleitungsanlage
Zeitersparnis und einfache Handhabung - das sind die größten Vorteile einer stationär
verlegten Rohrleitungsanlage. Insbesondere in Großbetrieben, in denen in bestimmten
Zeitabständen und an diversen Stellen gereinigt werden muss, kommen diese
Anlagen zur Anwendung.
Wir verwenden für die Rohrleitungsanlagen (fast) ausschließlich hochwertige
Edelstahl-Komponenten. Je nach Länge der Rohrleitung und je nach Durchflussmenge
werden Rohre mit 15 mm Innendurchmesser (18x1,5) oder mit 18 mm
Innendurchmesser (22x2) verwendet. Hierdurch werden Reibungsverluste in der
Leitung weitestgehend vermieden.
3-teilige Rohrhalterung (gummigelagert)
3-teilige Rohrhalterung (gummigelagert) mit optionalem Edelstahl-Abstandsbock
Einspeisung
Das könnte Sie auch interessieren...
HD-E Wandmodule
Die Rohrleitungsanlagen werden individuell auf die Wünsche des Anwenders zugeschnitten. Für die Planung
(und grobe Preisindikation) benötigen wir lediglich einen Grundriss des Gebäudes, in dem der geplante Verlauf
der Leitung, sowie die Positionen der Zapfstellen vermerkt sind. Eine Handskizze ist hier völlig ausreichend.

Mit einer stationären Rohrleitungsanlage investieren Sie nachhaltig in Ihren Betrieb. Im Gegensatz zu einer
Anlage aus Schlauchmaterial unterliegt eine Anlage aus Edelstahl praktisch keiner Alterung! Schlauchmaterial
sollte gemäß der Empfehlung der Berufsgenossenschaft 6 Jahre nach Herstellungsdatum ausgetauscht werden!
Auftretende Druckstöße werden mittels eines Pulsationsdämpfers sicher abgefangen. Dieses sorgt für
Langlebigkeit und zugleich für vibrationsarmen Betrieb der Rohrleitungsanlage.

Zum Betrieb der Rohrleitungsanlage eignen sich insbesondere die Wandmodule der HD-E- bzw. HD-EH-
Baureihe, da diese speziell auf diesen Einsatzfall zugeschnitten sind. Selbstverständlich können auch die mobilen
HD-E- bzw. HD-EH Geräte verwendet werden.
Rohrleitungsanlage (Schema) (0,3 MB)
Professionelle Reinigungstechnik